Unsere Hauptaufgaben sind

  • die Bereitstellungs- und Vorlagepflichten der Betreiberinnen bzw. Betreiber von Serviceeinrichtungen und Zuweisungsstellen zu überwachen
  • den Markt zu beobachten sowie Statistiken und Berichte zu erstellen
  • das Trassenkoordinierungsverfahren zu beobachten
  • den diskriminierungsfreien Zugang zur Schieneninfrastruktur bzw. zu den Serviceeinrichtungen durchzusetzen
  • Kundinnen und Kunden als Schlichtungs- bzw. Durchsetzungsstelle zu ihrem Recht zu verhelfen
  • die Durchführung von Verfahren betreffend Zugang zur Schieneninfrastruktur, Anschlussbahnen sowie Beförderungsbedingungen für den Eisenbahnpersonenverkehr
  • die Genehmigung von Rahmenverträgen mit einer Laufzeit von mehr als zehn Jahren
  • die Überprüfung des Entgelts für den Zugang mit all seinen Bestandteilen
  • die Bearbeitung von Beschwerden gegen Betreiberinnen bzw. Betreiber von Serviceeinrichtungen und Zuweisungsstellen und Beschwerden betreffend Zugang zu Schulungseinrichtungen